Autor: Jana Hilgemeyer

49. Neujahrsempfang der Gemeinde Landesbergen

Am 5. Januar 2024 kamen wir sehr gerne der Einladung des Gemeinderates nach und verbrachten einen schönen Abend beim Landesberger Neujahrsempfang im Mühlengasthof.

Neben den tollen sportlichen Leistungen der weiteren Vereine des Ortes, wurden unsere Kreismeister sowie die Sieger-Mannschaft des Mannschaftspokals auf dem Lohbergs auf der Bühne von der Bürgermeisterin für ihre Erfolge geehrt.

Wir sind stolz, aktuell so viele gute Gründe um Anstoßen zu liefern und hoffen, dass wir 2025 wieder dabei sein werden.

Malena Krause, Iris Hasselbrink, Nadine Satkowski, Jana Hilgemeyer, Luise Dohrmann, Dorothea Krause, Sofie Lange, Petra Bodenstab, Leni Johannigmann (v. l. n. r.)

Rückschau/Danksagung: 100 Jahre Reitverein

In diesen kalten Wintertagen blicken wir mit besonderer Wehmut zurück in die Sommermonate 2023. Besonders gern erinnern wir uns dabei an den 19. August 2023, an dem sich sehr viel Arbeit in Hinsicht auf Organisation, Bastelei und Partyplanung endlich sehen lassen konnte. Der Reit- und Fahrverein Landesbergen feiert bei bestem Wetter auf dem schön geschmückten Festzelt vor der Reithalle sein 100-jähriges Bestehen mit einem gut besuchten Kommersabend und anschließender Zeltfete mit vielen tollen Gästen.

Unsere 1. Vorsitzende, Iris Hasselbrink, durfte bereits zur Kommersveranstaltung viele Gäste begrüßen, darunter viele unserer Sponsoren, Vertreter der ortsansässigen sowie befreundeten Sportvereine und natürlich der regionalen Politik, insbesondere Heidrun Kuhlmann als Bürgermeisterin der Gemeinde Landesbergen, der für ihre Arbeit und ihren Einsatz für die Landesberger Vereine und insbesondere für unseren Verein unser größter Dank gilt. Wir wissen die gute Zusammenarbeit, jede Spende und jeden Besuch auf unseren Veranstaltungen sehr zu schätzen!

Unser Dank gilt auch Herrn Henning Lühring (Vertreter des Kreissportbundes Nienburg), Herrn Jens Beckmeyer (Bürgermeister der SG Mittelweser) und Herrn Detlev Kohlmeier (Landrat des Landkreises Nienburg/Weser), die ebenso mit uns das Jubiläum gefeiert haben, unserem Verein unterstützend zur Seite stehen und in ihren Reden u.a. interessante Zahlen und Fakten zu unserem Verein einbauen konnten.

Außerdem haben wir uns auch über den Besuch einiger Vertreter des RFV Wechold-Martfeld gefreut, die uns mit einem selbstgeschriebenen Gedicht zum Schmunzeln brachten.  Wenn wir auch auf Spring- und Dressurplätzen starke Konkurrenz füreinander sind, freut es uns im Sinne der Sportlichkeit besonders, dass ihr uns besucht habt und sogar ein tolles Geschenk mitgebracht habt.

Dank gilt natürlich auch allen fleißigen Helfern unseres Vereins und den Erstellern der Chronik, der Dia-Show und der Stellwände, auf denen man Fotos und Infos der letzten 100 Vereinsjahre begutachten konnte. Ebenso soll nicht unerwähnt bleiben, dass die befreundeten Landesberger Vereine uns glücklicherweise mit helfender Hand zur Seite gestanden haben. Besonders das Pfingstbaumteam hat uns tatkräftig unter die Arme gegriffen – vielen Dank!

Unsere an die Kommersveranstaltung anschließende Zeltparty konnte sich über großen Andrang und viele ausgelassene Gäste freuen, die noch bis in die Morgenstunden die Tanzfläche füllten.

Weitere Fotos und Zeitungsartikel findet ihr im Fotoalbum!

Weihnachtsfeier 2023

Am 16. Dezember 2023 ab 14:30 Uhr findet unsere Weihnachtsfeier in der Vereinsreithalle statt.

Alle Mitglieder und Besucher sind herzlich willkommen und können sich bei Leckereien und heißen Getränken ein tolles Programm anschauen… und wer sich dieses Jahr gut benommen hat, kann vielleicht schon beim Weihnachtsmann ein Geschenk ergattern

Kreismeisterschaften 2023

(Bilder folgen)

Vom 14. bis 18. Juni fanden die diesjährigen Kreismeisterschafen statt.

Auf dem Geländeplatz in Brüninghorstest begann das Turnier für die Vielseitigkeitsreiter bereits am Mittwoch, bevor ab Freitag dann auch die Dressur- und Springreiter auf dem Turnierplatz in Schamerloh antraten. Insgesamt konnte der Verein mit vielen Erfolgen dominieren, welche sich in der Ehrung der Kreismeister am späten Nachmittag des Sonntags widerspiegelten.

Besonders hervorzuheben ist dabei wohl, dass der Verein gleich drei Mannschaften zu je vier Reitern für das Turnier aufstellen konnte, wovon zwei Mannschaften auch um die Wanderstandarte kämpften.  Im Vorfeld zum Turnier musste also lange an den Mannschaftsaufstellungen gefeilt werden, es mussten immer wieder Trainingszeiten gefunden werden und für das passende Herausbringen der Mannschaften viele Jackets, Helme, Stiefel etc. getauscht und geliehen werden – und dies erfolgreich! Der Verein belegte in der Mannschaftsdressur Platz 1 bis 3. Eine Mannschaft gewann die Wanderstandarte, wobei die weitere hierfür antretende Mannschaft sich hier den Silberrang sicherte.

Unter dem Motto dieses Zusammenhaltes stand für den Verein trotz oft in Konkurrenz zueinander stehender Reiter das ganze Turnier. 

Wir sind deshalb besonders stolz auf alle unsere Reiter und natürlich die Pferde und können folgende Platzierungen und Siege mitteilen:

Stil-Geländeritt-Wettbewerb

1. Platz: Malena Krause mit Chilli Joe K (8,8)

6. Platz: Luise Dohrmann mit Bernice (8.2)

Springprüfung Klasse A*

5. Platz: Nadine Satkowski mit Chica de La Luna

6. Platz: Jana Hilgemeyer mit Vario

8. Platz: Luise Dohrmann mit Bernice

10. Platz: Jana Meyer mit Calamity Jane

Dressurprüfung Klasse A*

2. Platz: Petra Bodenstab mit Ricardo (7,7)

3. Platz: Dorothea Krause mit Vrida K (7,5)

Dressurreiter-WB

6. Platz: Jana Satkowski mit Chica de La Luna (7,4)

Springpferdeprüfung Klasse A**:

7. Platz: Thorsten Röhr mit Delight (7,5)

Punktespringprüfung Klasse M*

5. Platz: Thorsten Röhr mit Quinta Sophie

6. Platz: Clara Röhr mit Charlotta

Dressurprüfung Kl. M*

1. Platz: Carla Röhr mit Darcia de La Luna

Stil Spring-Wettbewerb

7. Platz: Malena Krause mit Chilli Joe (7,3)

Stil Springprüfung Klasse A*:

7. Platz: Jana Hilgemeyer mit Vario (6,9)

Dressur-Wettbewerb

7. Platz: Luise Dohrmann mit Bernice (6,8)

Dressurprüfung Kl. A*

3. Platz: Petra Bodenstab mit Ricardo (7,8)

5. Platz: Malena Krause mit Chilli Joe K (7,3)

Dressurprüfung Kl. A* (Oldie-Cup)

1. Platz: Petra Bodenstab mit Ricardo (7,6)

4. Platz: Dorothea Krause mit Vrida K (7,2)

Führzügel-Wettbewerb 

3. Platz: Marlene Hunte (7,6)

Springprüfung Kl. M mit Stechen 

1. Platz: Thorsten Röhr mit Quinta Sophie

Mannschaftdressur Klasse A*

1. Platz mit 7,9:

Petra Bodenstab mit Ricardo, Dorothea Krause mit Vrida K, Sofie Lange mit Zapdos und Leni Johannigmann mit Cosimo

2. Platz mit 7,7:

Leonie Berghorn mit Steendieks Cream of Glory, Marie-Christin Hunte mit Spice Girl, Katharina Ruwe mit Carlonso und Jana Meyer mit Calamity Jane

3. Platz mit 7,3:

Iris Hasselbrink mit Fleur M, Jana Hilgemeyer mit Vario, Malena Krause mit Chilli Joe K und Nadine Satkowski mit Chica de La Luna

Dressurprüfung Kl. M*

2. Platz: Carla Röhr mit Darcia de La Luna (43,738 %)

Spring-Wettbewerb

7. Platz: Malena Krause mit Chilli Joe K

9. Platz: Jana Meyer mit Calamity Jane

Springprüfung Kl. A**

8. Platz: Rieke Brauer mit Cahit

10. Platz: Nadine Satkowski mit Chica de La Luna

KREISMEISTER

Wanderstandarte 2023

Kreismeister: Landesbergen I    –   Iris Hasselbrink, Malena Krause, Jana Hilgemeyer und Nadine Satkowski

Silber: Landesbergen II    – Leonie Berghorn, Marie-Christin Hunte, Katharina Ruwe und Jana Meyer

Abteilungsreiten 

Kreismeister: Landesbergen III    – Petra Bodenstab, Dorothea Krause, Sofie Lange und Leni Johannigmann

Silber: Landesbergen II    – Leonie Berghorn, Marie-Christin Hunte, Katharina Ruwe und Jana Meyer

Bronze: Landesbergen I    –   Iris Hasselbrink, Malena Krause, Jana Hilgemeyer und Nadine Satkowski

Vielseitigkeit Klasse E

Kreismeister: Malena Krause

Bronze: Luise Dohrmann

Springen LK 2/3

Kreismeister: Thorsten Röhr

Dressur LK 2/3

Kreismeister: Carla Röhr

Dressur LK 4

Silber: Leonie Berghorn

Dressur LK 5

Kreismeister: Petra Bodenstab

Silber: Dorothea Krause

Erfolgs-Update

Die Turniersaison läuft und die Reiter des Vereins sammeln fleißig Schleifen 

Barsinghausen
Reiterwettbewerb
2. Platz für Jana Satkowski und Chica de la Luna 

Dressurreiter-WB
3. Platz für Jana Satkowski und Chica de la Luna 

A*-Springen
3. Platz für Sofie Lange und Zapdos (WN: 7,5) 
6. Platz für Nadine Satkowski und Chica de la Luna (WN: 7,2) 

Essel 
Stilspringen Klasse L (mit Stechen)
1. Platz für Clara Röhr und Charlotta (WN: 8,4)

M*-Springen
8. Platz für Clara Röhr und Charlotta 

Schneeren
Führzügel-WB:
2. Platz für Marlene Hunte und Minni Maus  

Westercelle
A*-Springen
3. Platz für Katja Jarminowski und Anuschka 

Hildesheim 
M*-Dressur
6. Platz für Carla Röhr und Deegan
7. Platz für Carla Röhr und Darcia La Luna

M**-Dressur
6. Platz für Carla Röhr und Deegan 

 

VER-Dinale Vereinschampionat 2023

Vom 24. bis 26.03.2023 fand in der Verdener Niedersachsenhalle das VER-Dinale Vereinschampionat statt. 

Neben den üblichen Einzelwertungen konnte jeder Verein pro Prüfung (von Führzügelklasse über Schubkarrenrennen und Showprogramm bis M** Springen und M** Dressur) jeweils zwei Reiter benennen, die mit ihren Ritten für die Vereinswertung Punkte sammelten. Ebenfalls fand am Sonntag eine Wertung für die Zuschaueranzahl pro Verein statt. 

Das war für die meisten von uns der Anstoß, die Winterpause zu beenden und im Rahmen der beeindruckenden Kulisse der Niedersachsenhalle in die Turniersaison 2023 zu starten. 

Viele der ausgeschriebenen Prüfungen und Wettbewerbe konnten wir mit Reitern unseres Vereins besetzen. So eröffneten Iris Hasselbrink und Carla Röhr in den (sehr) frühen Morgenstunden des Freitags bereits die Wertung mit den Dressuren der Klassen M* und M**. In den frühen Abendstunden des Sonntags ging im M*-Springen unsere letzte Reiterin Clara Röhr an den Start. Wir konnten über das gesamte Wochenende einige Platzierungen feiern: 

Dressurprüfung Kl. L* (Trense):    Simone Borcherding mit Ludewig (Rang 6)

Dressurprüfung Kl. M*:                  Iris Hasselbrink mit Holly (Rang 4) 

Dressurprüfung Kl. M**:                Carla Röhr mit Darcia de da Luna (Rang 6)

 

Springprüfung Kl. L:                        Jana Hilgemeyer mit Vario (Rang 7)

                                                           Clara Röhr mit Charlotta (Rang 7)

 

Dressur-WB Kl. E:                            Malena Krause mit Chilli Joe (Rang 2)

                                                           Lana Steinert mit Cato (Rang 4)

Dressurreiter-WB:                           Jana Satkowski  mit Chica de la Luna (Rang 6) 

Springreiter-WB:                             Lana Steinert mit Cato (Rang 3) 

Führzügel-WB:                                 Marlene Hunte mit Mini Maus (Rang 8) 

Weiterhin konnten Leonie Berghorn, Leni Johanningmann, Nadine Satkowski, Marja Krause und Sofie Lange ebenfalls gute Leistungen zeigen, die an diesem Wochenende nicht mit einer Platzierung belohnt wurden. Auch unplatziert konnten aber ggf. noch ein paar Punkte für die Vereinswertung abgestaubt werden. 

In der Wertung des Vereinschampionats war am Ende des Turniers an den breit aufgestellten Konkurrenzvereinen leider kein Vorbeikommen für uns.

Trotzdem haben wir ein anstrengendes aber erfolgreiches und aufregendes Wochenende hinter uns und sind super in die Saison gestartet.

48. Neujahrsempfang der Gemeinde Landesbergen

Am 06.01.2023 lud die Gemeinde unter anderem die Landesberger Vereine zum 48. Neujahrsempfang auf den Saal des Mühlengasthofs ein. Das ließen wir uns nicht zweimal sagen, wechselten die Reithose gegen Jeans und Blazer und wurden aufgrund des 100. Geburtstages, den der Reitverein in diesem Jahr feiert, von Bürgermeisterin Heidrun Kuhlmann als erster Verein bei der Eröffnung begrüßt.

Im Vordergrund der Veranstaltung standen die Vereinsarbeit sowie die ehrenamtlichen Tätigkeiten. Außerdem wurden die sportlichen Erfolge der verschiedenen Sparten im Jahr 2022 in Einzel- und Teamwertungen mit Urkunden geehrt. Auch der Reitverein konnte sich sehen lassen: Jana Meyer erhielt eine Urkunde für den Titel der Kreismeisterin Vielseitigkeit LK 6, Iris Hasselbrink wurde geehrt für den Kreismeistertitel in der Dressur für LK 2 und LK 3 und die Springmannschaft um Lena Bröder, Ann-Cathrin Schmettkamp und Jana Hilgemeyer erhielt für den Sieg beim Kampf um den Wanderpokal eine Ehrenurkunde.

Mit der Entstehungsgeschichte unseres Vereins begann unsere 1. Vorsitzende, Iris Hasselbrink, ihre Rede an diesem Abend. Die Vereinsgründung ist jetzt 100 Jahre her. Daher machte sie daraufhin noch einmal aufmerksam auf unsere 100-Jahr-Feier im August und kündigte vor gut gefülltem Saal in Kürze die Einladungen dazu an. Wir freuen uns schon!

1. Vors. Iris Hasselbrink bei ihrer Rede
Die geehrten Reiterinnen des Vereins